35. Albvereinshock wurde am 30. August 2015 gefeiert

Zur Freude aller Beteiligten konnte in diesem Jahr der 35. Albvereinshock bei herrlichem Sonnenschein gefeiert werden. Das schöne Sommerwetter lockte ab 11 Uhr viele Besucher aus nah und fern am vergangenen Sonntag zum Hock in den Schulhof der Blumhardt-Schule.

 2015hock1

Vom Beginn des Festes bis zum Ende sorgten das schon vielen bekannte „Tintenbach-Trio“ und der Alleinunterhalter Gerhard Voith mit flotter Musik für gute Unterhaltung. Zum 35. Hock kam noch Verstärkung durch „Zwusch“, der mit Musik und witzigen Sprüchen die Besucher zum Lachen brachte. Für das unterhaltsame Programm erhielten die Musiker viel Applaus vom Publikum.

 2015hock2

Viele der Plätze waren um die Mittagszeit belegt, denn das Mittagessen, unter anderem gegrillter Schweinebauch mit Sauerkraut, ist bei den Gästen sehr beliebt. Vom Grill gab’s schmackhafte Rote, Brat- und Currywurst, frisch zubereitete Pommes frites sowie Herings- und Käsebrötchen. Auch das Getränkeangebot war vielfältig. Schon beim Anblick des Kuchenbuffets mit den leckeren selbstgebackenen Kuchen und Torten und einer frisch aufgebrühten Tasse Kaffee konnten die Anwesenden nicht widerstehen. Den ganzen Tag über herrschte wunderbares Wetter. Für manchen war es am Nachmittag fast zu heiß, aber den Durst konnte man ja mit kühlen Getränken löschen.

 2015hock3

Im Namen des Vereinsausschuss ein herzliches Dankeschön für das gelungene Fest an die vielen freiwilligen Helfern für ihren Einsatz, den Musikanten für ihr bunt gemischtes Musikangebot, den Kuchenspendern für die köstlichen Kuchen und Torten und vor allem unseren treuen Gästen aus nah und fern für ihr Kommen.

Bericht und Fotos: Monika Lechner